European Jobdating 2017

EURES ist ein Netzwerk der öffentlichen Arbeitsverwaltungen in Europa, das darauf abzielt, die grenzüberschreitende Mobilität von Arbeitnehmern zu fördern und Unternehmen die Personalbeschaffung zu erleichtern. Jedes Jahr werden vom EURES-Netzwerk mit Unterstützung der Europäischen Kommission in mehr als 200 Städten sogenannte "European Jobdays" organisiert, bei denen Arbeitsuchende persönlich in Kontakt mit Unternehmen treten können.

Das Jobdating 2017, das von der ADEM in enger Zusammenarbeit mit Arbeitsverwaltungen der Großregion - Pôle Emploi (Grand Est), le Forem (Provinz Luxembourg), Actiris (Brüssel) und der Bundesagentur für Arbeit (Rheinland-Pfalz/Saarland) - organisiert wurde, fand am Donnerstag, den 9. November im Parc Hôtel Alvisse statt. 

Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten 750 Arbeitsuchende, die im Vorfeld von den Arbeitsverwaltungen ausgewählt wurden, in Kontakt zu Arbeitgebern der Großregion treten. Mehr als 4400 bilaterale Treffen, die nach dem Prinzip des Speed dating organisiert wurden, fanden während des Jobdating 2017 statt.

Insgesamt waren dieses Jahr 37 Unternehmen beim Jobdating vertreten. Viele dieser Unternehmen sind bereits Stammkunden beim Jobdating und nehmen regelmäßig seit der ersten Ausgabe in 2010 an der Veranstaltung teil. Während des Jobdating haben die eingeladenen Arbeitsuchenden die Möglichkeit, an einem einzigen Tag mehrere potentielle Arbeitgeber zu treffen, die Interesse an ihrem Profil zeigen könnten. Jeder Bewerber hatte 10 Minuten Zeit, den potentiellen Arbeitgeber von seiner Person und seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Einige Bewerber konnten sogar vor Ort einen Arbeitsvertrag unterzeichnen; andere wurden zu weiterführenden Vorstellungsgesprächen von den Unternehmen eingeladen.

Parallel zu dem Jobdating konnten die Teilnehmer an einem Bewerberworkshop teilnehmen, der von dem Unternehmen Ajilon durchgeführt wurde.

 

 

 

  • Letzte Änderung dieser Seite am 09-11-2017