Reactivate your career

Reactivate ist eine Initiative der Europäischen Union, die darauf abzielt, die berufliche Freizügigkeit von Bürgern innerhalb der EU zu unterstützen. Reactivate richtet sich an Menschen über 35 Jahre, insbesondere Arbeitsuchende, die im europäischen Ausland arbeiten, eine Lehre oder ein vergütetes Praktikum machen möchten.

Auch Arbeitgeber, die qualifiziertes Personal aus dem europäischen Ausland suchen, können von Reactivate profitieren.

Interessenten, die im europäischen Ausland tätig werden möchten, erhalten Unterstützung bei der Realisierung ihres beruflichen Vorhabens: Informationen über den Arbeitsmarkt und die Lebensbedingungen in dem jeweiligen Zielland, Hilfe bei der Bewerbung und Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch, Unterstützung bei der Stellensuche, usw.

Arbeitsuchende, die eine Beschäftigung von mindestens sechs Monaten im europäischen Ausland gefunden haben, können eine finanzielle Hilfe beantragen, die von Land zu Land variiert.

Die finanzielle Hilfe bezieht sich auf Kosten für

  • die Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch
  • den Umzug
  • Sprachkurse oder Anerkennung von Zeugnissen und Ausbildungsabschlüssen

Arbeitgeber aus dem Kreis der kleinen oder mittelständischen Unternehmen, die einen Bewerber im Rahmen der Initiative Reactivate einstellen möchten, können folgende finanzielle Hilfen und Unterstützungsleistungen beantragen:

 

  • Unterstützung bei der Personalbeschaffung und Einstellung: Veröffentlichung der Stellenangebote, Beratung bei der Einstellung von Mitarbeitern aus einem anderen EU-Land, Vorauswahl von Bewerbern, Hilfe bei der Ausarbeitung eines Integrationsplans, usw.
  • Finanzielle Hilfen zur Umsetzung des Integrationsplans (Sprachkurse, technische Weiterbildungen, Einrichtung des Arbeitsplatzes, Mitarbeiterbetreuung).

Die ADEM ist Partner in dem Projekt der schwedischen Arbeitsagentur und kann somit Vermittlungen im Rahmen der Initiative Your first EURES Job – A tool for mobility anbieten


  • Letzte Änderung dieser Seite am 16-06-2017