Sonia Dalia-Hamra

DALIA_Sonia-mdpi

Beruflicher Werdegang

Sonia hat sieben Jahre lang bei einem Investmentfonds in Luxemburg gearbeitet. Da das Unternehmen aus wirtschaftlichen Gründen Personal einsparen musste, hat Sonia ihren Arbeitsplatz verloren. Das war ein harter Schlag für die junge Frau, die seit ihrem 21. Lebensjahr ohne Unterbrechungen berufstätig war. Vor rund anderthalb Jahren hat sie sich bei der ADEM arbeitsuchend gemeldet. Bei ihrer Arbeitsuche hat Sonia sich auf eine Stelle im Finanzsektor konzentriert, da sie in diesem Bereich bereits über Berufserfahrungen verfügt. « Dank der Unterstützung durch die ADEM und meiner eigenen Initiative hatte ich einige Einladungen zu Vorstellungsgesprächen, die aber alle nicht zu dem erhofften Arbeitsplatz führten." Ich wurde immer unsicherer und demotivierter aber glücklicherweise hat mich meine persönliche Beraterin bei der ADEM wieder auf die Beine verholfen. Sie hat mir immer genau zugehört und mit mir über meine beruflichen Vorstellungen und meine persönlichen Kompetenzen diskutiert. Das hat mich zum Nachdenken gebracht. In der Tat habe ich mich immer schon für die Luftfahrt interessiert. Ich wollte sogar einmal Pilotin warden. Ich habe mich also entschlossen, auch in dieser Branche auf Arbeitsuche zu gehen. » Sonia hat daraufhin an der Jobbörse Moovijob teilgenommen, wo sie von dem Weiterbildungsangebot « IATA Air Cargo » erfahren hat, das von einem anerkannten Ausbildungsinstitut im Luxair Cargo Center durchgeführt wird."

« Ich habe mich direkt an meine persönliche ADEM-Beraterin gewendet, die mich an einen ihrer Kollegen, der für den Industriebereich zuständig ist, weitergeleitet hat. Dank seiner Hilfe habe ich mich erfolgreich um die Teilnahme an dieser Weiterbildungsmaßnahme bewerben können. Ohne die ADEM hätte ich eine derartige Weiterbildung nicht finanzieren können. »

Die Ausbildung

Sonia hat die theoretische Ausbildung beim Cargo Center gemacht. Zwölf Teilnehmer kamen jeden Tag von 9 bis 17 Uhr in den Kurs, um über Themen wie "Einführung in die Luftfracht", "Marketing" oder "Supply Chain Mangement" informiert zu werden. Die Zusammenarbeit im Kurs mit den anderen Teilnehmern, die alle in der gleichen Situation waren wie ich, hat mir sehr dabei geholfen, wieder Zuversicht und Vertrauen in meine Kompetenzen zu gewinnen. Besonders hilfreich dabei war auch das obligatorische Praktikum in einem Unternehmen, an dem jeder teilnehmen konnte, der den theoretischen Ausbildungsteil bestanden hatte.

Praktikum

Die Suche nach einem Praktikumsplatz in einem Unternehmen war für alle Kursteilnehmer nicht ganz leicht. Sonia, die während des theoretischen Teils entdeckt hat, dass sie selbst Spaß am Unterrichten hat, hat sich direkt bei der « DGM Académie S.A. » beworben.  Seit letzten Februar lernt sie in einem Unternehmen die spezielle Thematik des Gefahrguttransportes, wo beispielsweise rechtlichen Grundlagen, Sicherheitsnormen usw. ein große Rolle spielen. Außerdem lernt sie, wie man andere Personen in dieser komplexen Thematik unterrichten kann.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 08-05-2017