Luxemburgischkurse für junge Arbeitsuchende, die an der Jugendgarantie teilnehmen

LuxCours-mdpi

Odilia Ramos, Carlos Neres Da Silva

Für dreizehn junge Arbeitsuchende, die bereits seit mehreren Monaten an der Jugendgarantie teilgenommen haben, hat die ADEM einen dreimonatigen Luxemburgischkurs organisiert. Im Rahmen der Luxemburgischkurse, die dreimal pro Woche bei der ADEM stattfanden, konnten die jungen Arbeitsuchenden ihre Kenntnisse der luxemburgischen Sprache verbessern, um auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen zu haben.

Zu Beginn des Kurses erzählten Carlo und Odilia ihren Werdegang und ihre Erwartungen:

Carlos hat eine Ausbildung als Telekommunikationselektriker gemacht. "In diesem Beruf sind gute Kenntnisse der luxemburgischen Sprache eine grundlegende Voraussetzung. Wenn ich Luxemburgisch sprechen und verstehen kann, habe ich gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Obwohl ich schon einige Worte kenne, ist es mein erklärtes Ziel, die luxemburgische Sprache vollständig zu beherrschen."

Bevor Odilia sich bei der ADEM arbeitsuchend gemeldet hat, war sie Schülerin in Arlon. "Um in Luxemburg im Pflegebereich zu arbeiten, ist es erforderlich die luxemburgische Sprache grundlegend zu beherrschen, gerade wenn man mit älteren Personen arbeiten möchte, wie in meinem Fall. Ich habe bereits viele Bewerbungen verschickt und ich hoffe, dass ich mit meinen neu gewonnenen Sprachkenntnissen bessere Einstellungschancen habe."

Am 27. März 2015 haben die beiden ihr Abschlusszertifikat des Luxemburgischkurses erhalten. Für Odile war es Anlass zu doppelter Freude, denn sie hat zwischenzeitlich eine Arbeitsstelle als Altenpflegerin angeboten bekommen. "Der Luxemburgsichkurs der ADEM hat mir wirklich sehr geholfen, denn gerade in meinem Beruf ist es wichtig, mit den Menschen kommunizieren zu können. Ich habe jetzt weniger Angst, mich in der Fremdsprache auszudrücken und so lerne ich von Tag zu Tag besser Luxemburgisch."

Carlos versteht jetzt viel besser die Sprache als zuvor. « Ich bin zwar immer noch auf Arbeitsuche, aber es ist jetzt schon klar, dass ich mit dem Zertifikat in der Tasche bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt habe. »

  • Letzte Änderung dieser Seite am 11-10-2016